Backgammon Regeln


Reviewed by:
Rating:
5
On 25.08.2020
Last modified:25.08.2020

Summary:

WГhrend Du die meisten Slots bereits mit einem Mindesteinsatz von 0,01 Euro. SГmtliche Slot Spiele und viele Tischspiele lassen sich im Demo Modus spielen.

Backgammon Regeln

Spielanleitung/Spielregeln Backgammon (Anleitung/Regel/Regeln), BrettspielNetz. Wie funktioniert das Backgammon Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene? ✅ Backgammon Aufstellung, Aufbau und Spielregeln ✅ Backgammon Regeln als. Hier können die international üblichen bzw. grundsätzlichen Spielregeln nachgelesen werden. Spielbrett und Grundaufstellung. Das Spielbrett besteht aus.

Backgammon

nyd-movie.com › rules › German › rules. Wie funktioniert das Backgammon Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene? ✅ Backgammon Aufstellung, Aufbau und Spielregeln ✅ Backgammon Regeln als. Backgammon Spielanleitung. Das Ziel des Spieles: Die strengen Backgammonregeln schreiben vor, dass jeder Spieler auf dem Brett zu seiner rechten Hand.

Backgammon Regeln Backgammon: Tipps Video

#1 - Backgammon \u0026 Tavla - Tutorial: Grundregeln

Backgammon Regeln Das Abtragen erfolgt ähnlich dem Einsetzen geschlagener Steine, nur im umgekehrten Sinne: Entsprechend der gewürfelten Zahlen kann der Spieler jeweils einen Stein von Scott Waites Punkt entfernen, der einer gewürfelten Zahl entspricht. Der Anbieter der Verdopplung Pearl Angebote Gratis wie bei einer normalen Verdopplung annehmen oder ablehnen. Falls möglich, muss so gesetzt werden, dass beide Zahlen benutzt werden. Könnte er von seinen Würfeln beide nutzen, aber nicht gleichzeitig, so muss er das höhere Würfelergebnis nutzen.
Backgammon Regeln

Bild 5. Backgammon wird mit einem vereinbarten Spielwert pro Punkt gespielt. Jedes Spiel beginnt mit einem Punkt. Ein Spieler, dem eine Verdopplung angeboten wird, kann diese ablehnen , wonach das Spiel beendet ist und er einen Punkt zahlt.

Weitere Verdopplungen im selben Spiel werden Re-Doppel genannt. Es gibt keine Begrenzung von Re-Doppel in einem Spiel. Die Zahlen, die zum Einsetzen nicht benötigt werden, können mit anderen Steinen gezogen werden falls keine eigenen Steine mehr auf der Bar liegen.

Beim Einsetzen gelten die gleiche Regeln wie bei normalen Zügen: Es darf nur auf freie Punkte gezogen werden! Das Abtragen erfolgt ähnlich dem Einsetzen geschlagener Steine, nur im umgekehrten Sinne: Entsprechend der gewürfelten Zahlen kann der Spieler jeweils einen Stein von dem Punkt entfernen, der einer gewürfelten Zahl entspricht.

Punkt und einer vom 1. Punkt des Heimfeldes gezählt ab Spielbrettrand entfernt werden. Die entfernten Steine werden neben dem Spielbrett abgelegt.

Alternativ kann ein Stein auch auch im Heimfeld vorrücken, ohne entfernt zu werden. Befindet sich auf einem der gewürfelten Zahl entsprechenden Punkt kein Stein und sind gleichzeitig keine Steine mehr auf höheren Punkten vorhanden, so kann vom nächstniedrigen besetzten Punkt abgetragen werden.

Beispiel: Es wurde u. Befinden sich aber noch Steine auf 5 oder 6, so rückt ein Stein von dort vier Punkte vor.

Befinden sich jedoch auch auf 5 und 6 keine Steine, kann mit der 4 ein Stein von Punkt 3 abgetragen werden.

Ist auch dieser nicht besetzt, kann ein Stein von Punkt 2 abgetragen werden usw. Wird in der Phase des Abtragens ein Stein des abtragenden Spielers geschlagen, darf er seine Steine solange nicht weiter abtragen, bis der geschlagene Stein eingesetzt und wieder ins Heimfeld gezogen wurde.

Sieger der Partie ist der Spieler, dem es erstem gelingt, alle 15 Steine abzutragen. Eine einzelne Partie kann einfach, zweifach oder dreifach gewertet werden: Einfaches Spiel — Hat der Sieger alle Steine abgetragen und der Verlierer hat zu diesem Zeitpunkt mindestens einen Stein abgetragen, so gewinnt der Sieger 1 Punkt.

Präzisionswürfel verwendet. Die Crawford-Regel findet im Turnierspiel Anwendung. Steht ein Spieler einen Punkt vor dem Gewinn des Matchs wenn er etwa soeben 10 Punkte in einem Punkte-Match erreicht hat , so darf im darauffolgenden Spiel nicht gedoppelt werden.

In den nachfolgenden Spielen kann der Dopplerwürfel aber wieder verwendet werden. Die Crawford-Regel ist im Turnierspiel allgemein üblich.

Würde man aber das Verdoppeln, nachdem ein Spieler einen Punkt vor dem Sieg steht, gänzlich verbieten, wäre das wieder ungerecht dem Zurückliegenden gegenüber, weil der Führende sich seinen Vorsprung mit der Möglichkeit des Verdoppelns erkämpft hat, und so wäre es ungerecht, dem Zurückliegenden beim Versuch den Rückstand aufzuholen dieses Mittel zu versagen.

Diese Regel stammt von John R. Crawford , der bei einigen Weltmeisterschaften immer das Pech hatte, nur Vizeweltmeister zu werden.

Chouette ist eine Spielvariante für drei oder mehr Teilnehmer. Gewinnt er, so darf er weiter in der Box spielen, der erste Berater wird Kapitän, die übrigen Mitglieder des Teams rücken um einen Rang auf und der Kapitän rückt ans Ende des Teams.

Gewinnt jedoch der Kapitän, so muss sich der geschlagene Mann in der Box am Ende des Teams einreihen, der siegreiche Kapitän wird neuer Mann in der Box, der erste Berater wird Kapitän, die übrigen Mitglieder des Teams rücken um einen Rang auf.

Lehnt der Kapitän ein Doppel der Box ab, so wird er unmittelbar an das Ende des Teams gereiht, und der ranghöchste Spieler, der das Doppel akzeptiert, setzt das Spiel als neuer Kapitän fort.

Gewinnt er, so wird er neuer Mann in der Box, verliert er, so bleibt die Reihenfolge unverändert — der Spieler, der das Spiel als Kapitän begonnen hat, befindet sich schon an der letzten Stelle.

Bietet der Mann in der Box eine Verdopplung an, so entscheiden die Spieler jeder für sich, ob sie das Doppel akzeptieren wollen oder nicht; Annahme oder Ablehnung eines Doppels der Box haben keine Auswirkungen auf die Rangfolge der Spieler — mit Ausnahme des Kapitäns s.

Soweit die Grundregeln der Chouette. Daneben gibt es eine Fülle von höchst verschiedenartigen Regelungen einzelner Clubs, z.

Chouette bezeichnet ganz allgemein eine Methode, wie ein Zwei-Personen-Spiel zu dritt, zu viert etc. Die Jacoby-Regel ist nach Oswald Jacoby benannt.

Sie besagt, dass der Gewinn eines Gammons oder Backgammons nur dann zählt, wenn vorher bereits gedoppelt wurde. Ziel ist es, das Spiel zu beschleunigen.

Diese Regel bedarf jedoch der vorherigen Vereinbarung, beim Turnierspiel ist die Jacoby-Regel ausdrücklich ausgeschlossen, beim Spiel in einer Chouette ist sie durchaus gebräuchlich.

Nach dieser Regel, die im Turnierspiel ebenfalls nicht üblich ist, kann ein Spieler, dem die Verdopplung angeboten wurde, den Würfel beim Annehmen gleich noch eine Stufe höher drehen, so dass der Spielwert insgesamt vervierfacht ist.

Als Ergänzung wird manchmal sogar noch die Racoon-Regel angewandt: wenn ein Spieler beavert, kann der andere, der das Doppel angeboten hat, den Wert nochmals verdoppeln, auf insgesamt das achtfache des vorherigen Wertes.

Auch diese Regel bedarf der gesonderten Vereinbarung, beim Turnierspiel sind Beavers ausdrücklich ausgeschlossen, beim Spiel in einer Chouette sind sie durchaus gebräuchlich.

Würfeln die Spieler am Spielanfang die gleiche Zahl, wenn sie das Recht des ersten Zuges auswürfeln, dann wird der Spielwert verdoppelt.

Diese Regel bedarf der vorherigen Vereinbarung, gilt als unseriös und ist beim Turnierspiel ausdrücklich ausgeschlossen. Diese Regel besagt, dass jeder Spieler seinen Eröffnungswurf ablehnen darf.

Dafür wird der Dopplerwürfel eine Stufe höher gedreht. Diese Regel gilt ebenso wie das Automatische Doppel als unseriös, da beide nur dem Hochtreiben des Einsatzes dienen, und sind beim Turnierspiel ausgeschlossen.

Die Spielzüge werden so notiert , dass für jeden Spieler die Zählung rückwärts erfolgt. Wenn bei einem Pasch zwei oder mehr Steine zusammen bewegt werden, schreibt man in Klammern deren Anzahl dahinter.

Neben dem international verbreiteten und standardisierten Backgammon gibt es auch andere Spiele auf dem gleichen Brett. Diese kann man auch als Backgammon-Variationen bezeichnen.

Man spielt es in drei Varianten. Ziel ist es, die Steine in das Heimatfeld des Gegners zu bringen und dort herauszuwürfeln.

Die Züge werden ausgewürfelt, wobei die Spieler sich abwechseln. Gewürfelt wird mit zwei Würfeln. Für jeden Würfel darf der Spieler einen Stein um die gewürfelte Augenzahl in seiner Zugrichtung bewegen.

Würfelt ein Spieler einen Pasch, also zweimal die gleiche Zahl, darf er die gewürfelte Zahl gleich viermal ziehen. Wirft also ein Spieler zweimal die 5, darf er viermal um je 5 Felder vorrücken.

Ein Stein darf aber nur auf ein freies Feld, ein von eigenen Steinen belegtes Feld oder auf ein Feld ziehen, auf dem sich nur ein gegnerischer Stein befindet.

Ein Stein darf im gleichen Zug auch mehrmals bewegt werden, für jedes Würfelergebnis jeweils einzeln. Allerdings müssen auch die "Zwischenlandeplätze" frei, selbst besetzt oder nur von einem gegnerischen Stein besetzt sein.

Der Spieler im Rückstand verdoppelt aggressiv. Der Führende taktiert vorsichtig. Vermeide aber das Risiko, wenn dein Gegner droht mit Gammon oder gar Backgammon zu gewinnen.

Solche Niederlagen brechen dir das Genick. Wenn du die Verdoppelung ablehnst, verlierst du nur mittels Single game. Es gibt eine Fülle von kleinen Sonderregeln.

Unter Freunden legt man einfach fest, was gilt. In einem Klub wird man über die spezifischen Regeln aufmerksam gemacht. Bei Turnieren sind sie ebenfalls klar definiert.

Turniere werden meistens nach im KO-System ausgetragen. In einer Runde wird oftmals auf 11 Punkte gespielt. Wer diese Punktezahl erreicht oder übertrifft, zieht in die nächste Runde ein.

Das System ähnelt demjenigen von Snookerturnieren. Hat dir diese Anleitung zu Backgammon gefallen? Ich freue mich auf deine Meinung. So kann ich dieses Tutorial laufend verbessern und erweitern.

Suche Krona. Mein Konto Hilfe Kontakt. Ihr Spieleshop In der Schweiz. Keine Artikel Versand 0. Total 0,00 CHF.

Produkt wurde in den Korb gelegt! Product Name Menge:. Sie haben 0 Artikel in Ihrem Warenkorb. Es gibt 1 Artikel in Ihrem Warenkorb. Versandkosten: 0.

Total inkl. Zur Kasse gehen. Home Konto Gesellschaftsspiele. Abstrakte Spiele. Vier Gewinnt. Blog Gesellschaftsspiele Brettspiele Kartenspiele Partyspiele.

Meist gelesen Warum Gesellschaftsspiele Spiel des Jahres. Spielanleitungen Schach lernen Mühlespiel lernen Halma lernen Backgammon lernen.

Backgammon Spielregeln Inhaltsverzeichnis: [ Ausblenden Einblenden ]. Backgammon kaufen.

Backgammon is a version of the classic and popular board game that you can play online and for free on nyd-movie.com Your objective is to free all your checkers from the board before your opponent. Download this game from Microsoft Store for Windows 10, Windows See screenshots, read the latest customer reviews, and compare ratings for Backgammon Free. Dieses Video beschäftigt sich mit der Aufstellung, den Grundregeln und dem Abtragen der Steine bei Tavla oder Backgammon +Suppor. Backgammon ist ein Spiel für zwei Spieler, das auf einem Brett gespielt wird, das aus vierundzwanzig länglichen Dreiecken, genannt Punkte, nyd-movie.com Dreiecke wechseln sich in der Farbe ab und sind in vier Quadranten von je sechs Dreiecken gruppiert. Backgammon: rules, articles, books, FAQ, glossary, annotated matches, Java backgammon game, hall of fame. Mit Knossi Kasino.De paar kleinen Tipps werden Sie aber schnell erfolgreicher:. Grundsätzlich kann pro Würfel nur ein Stein herausgewürfelt werden. Es gibt 1 Eurolotto 10.4 20 in Ihrem Warenkorb. Hier können die international üblichen bzw. Die intensive Beschäftigung forcierte auch die Entwicklung der Theorie zum Spiel; erste analytische Krasse Kacke wurden verfasst. Reicht der Wurf nicht zum Herausnehmen, kann er den Stein näher ans Aus rücken. Verdopplungen über 64 hinaus Backgammon Regeln theoretisch möglich, in der Praxis aber extrem selten. Auch sollte die Barrikade möglichst lückenlos sein. Bereits die Römer spielten einen Vorgänger mit drei Würfeln. Sonderspiele Ch wird also in der eigenen Spielrichtung abgezählt. Wo Würfel im Spiel sind, gehört Glück dazu. Warten Sie mit den beiden Steinen im gegenerischen Home-Bereich nicht auf die Gelegenheit, den Gegner am Ende vielleicht noch zu treffen. Der Spieler im Rückstand verdoppelt aggressiv. Ein Stein kann nur auf einen offenen Punkt gesetzt werden, einen, der nicht von zwei oder mehr gegnerischen Steinen besetzt ist. Die Zahlen auf den zwei Würfeln bilden separate Bewegungen. Ein Spieler, der einen Pasch würfelt, kann die angezeigte Augenzahl viermal ziehen. nyd-movie.com › rules › German › rules. Backgammon Spielanleitung. Das Ziel des Spieles: Das Spielziel besteht darin, seine eigenen Steine in das eigene Heimfeld zu bringen und sie dann von dort abzutragen. Hier muss die auf der Abbildung vorgegebene Laufrichtung beachtet werden (man darf nie in die entgegengesetzte Richtung ziehen).File Size: KB. Le backgammon se joue sur un plateau (board) constitué de 24 flèches, appelées aussi cases ou points, de couleurs alternées.L’alternance des couleurs ne sert qu’à faciliter le comptage lors du déplacement des pions. Chacun des deux joueurs possède 15 pions d’une couleur spécifique qu’il déplace de flèche en flèche en fonction du jet de deux dés. Backgammon ist ein sehr beliebtes Brettspiel, und die Regeln sind nicht schwer zu erlernen. Mit unserer Spieleanleitung werden Sie zwar nicht gleich ein Profi, aber Sie werden sicher Spaß an dem Spiel finden. Category Strategy. Nine Men's Morris. Beim Einsetzen gelten die gleiche Regeln wie bei normalen Zügen: Es darf nur auf freie Punkte gezogen werden!
Backgammon Regeln
Backgammon Regeln

Maximaler Mmo Games pro Spiel : Backgammon Regeln die Umsatzbedingungen erfГllen mГchte, sollten Sie darauf Skrill.De und. - Inhaltsverzeichnis

Sie finden sie in unserer Bildergalerie.
Backgammon Regeln

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „Backgammon Regeln“

Schreibe einen Kommentar